Seit August 2018 ist die Krippengruppe Grashüpfer eine ganztägige integrative Krippengruppe. Integrativ heißt eine gemeinsamen Betreuung von Kindern mit und ohne Behinderung im Alter unter drei Jahren. In der integrativen Krippe werden zu zeit 12 Kinder betreut, die von zwei Erzieherinnen und einer Erzieherin mit heilpädagogischer Zusatzausbildung begleitet werden.

  • 12 Kinder im Alter von acht Wochen bis drei Jahren, davon
  • 2 Kinder mit Anspruch auf sonderpädagogischem Förderbedarf

Die Aufnahme dieser zwei Kinder in unserer integrativen Krippe erfolgt nach folgenden Kriterien:

  • Entwicklungsverzögerung (z.B. im Bereich der Sprache, der Motorik, der Wahrnehmung, der sozialen Entwicklung)
  • Behinderungen (z.B. Körperbehinderung, Lernbehinderung, geistige Behinderung, sozial,  emotionale Behinderung)
  • Kinder, die zur positiven Weiterentwicklung der sonderpädagogischen Hilfe bedürfen


Behinderungsart und Schwere der Behinderung sind nicht ausschlaggebend bei der Auswahl der Kinder.

Je frühzeitiger die heilpädagogische Entwicklungsbegleitung einsetzt, desto mehr Chancen werden den Kindern eröffnet.

 

Jedes Kind wird als unverwechselbare und einzigartige Persönlichkeit angesehen.

Es ist gut, dass es dich gibt.“